Hinweis: Diese Homepage nutzt Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Zustimmen Weitere Informationen

  | Herzlich Willkommen auf HWR-Motorsport.de

Herzlich Willkommen auf der Homepage von HWR-Motorsport!



Aktuelles in der Übersicht:

Viel neues gab es in den letzten Wochen von unserem Fiesta-Team Matthias Rathkamp und Larissa Knacker zu hören. Ein neues Programm für die Saison, ein überarbeitetes Auto und neue Partner sind nur ein paar interessante Dinge. Auch wenn diese sicher ein wichtiger Teil auf dem Weg zum Erfolg darstellen, möchten wir Euch Weiteres nicht vorenthalten.

Schaut doch mal bei dem Auto vorbei und klickt dort auf den Link zur Homepage….

Am Samstag dem 02. April begann die Rallye-Saison 2016 für das Team Matthias Rathkamp und Larissa Knacker.
Nachdem der junge Martfelder mit seiner Beifahrerin Ende Februar seinen Fiesta ST bei einem Testtag aus dem Winterschlaf erweckte, ging es am ersten April Wochenende in Richtung Trittau, wo der Saisonauftakt bei der 33. ADAC Stormarn Rallye stattfand.

„Die Winterpause habe ich dazu genutzt um technische Veränderungen an unserem Auto durchzuführen. Bei dem Saisonauftakt in Trittau steht hauptsächlich im Vordergrund, dass Auto und die Erneuerungen unter Rallyebedingungen zu testen und gegeben falls danach Feinabstimmungen vorzunehmen“, so Matthias Rathkamp vor dem Start.
Bevor um 13.20 Uhr die Startflagge geschwungen wurde, meisterte das Team die technische Abnahme sowie die Papierabnahme, bei denen das Auto und die Sicherheitskleidung auf Sicherheit und Gültigkeit einer bestimmten Norm überprüft werden.
Daraufhin ging es zum Start der ersten von acht Wertungsprüfungen.
Bei der Stormarn Rallye gibt es vier verschiedene Wertungsprüfungen die alle zweifach gefahren werden. Alle insgesamt acht Prüfungen finden auf öffentlichen, aber abgesperrten Straßen statt.
Das Team Rathkamp / Knacker konnte die Winterpause erfolgreich hinter sich lassen und beendete alle Prüfungen mit schnellen Zeiten. Am Ende erreichten sie das Ziel mit über einer Minute Vorstand und konnten sich über einen dritten Platz in ihrer Klasse freuen.
„Uns war es wichtig vor unserem kommenden Saisonhighlight in Sulingen noch einige Wertungskilometer mit dem Auto zu fahren. Wir konnten einige Erfahrungen sammeln und uns gut auf den nächsten Start vorbereiten“, berichtet das Team bei ihrer Zielankunft.
Als nächstes steht für Matthias Rathkamp und Larissa Knacker die Teilnahme bei einem Deutschen Rallye Meisterschaftslauf an. Die Rede ist von der 29. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“. Für beide ein besonderes Highlight da diese nur 10km von ihrem Heimatort entfernt liegt.
Besonders aufregend ist hierbei der Stadtrundkurs direkt in Sulingen, wo Familie, Freunde, Bekannte und Sponsoren vor Ort sein werden. Aber auch das legendäre Kasernengelände in Liebenau, unter Rallye-Fahrern auch als „grüne Hölle“ bekannt wird für großen Nervenkitzel sorgen.

(Bild: Uwe Cordes)

Lange war es – zumindest an dieser Stelle – recht ruhig, was den Motorsport und HWR betrifft.

Mehr als Grund genug sich mal wieder mit der Jahresplanung zu melden! Bereits in einer Woche startet die offizielle Saison für unser Fiesta-Team. Matthias und Larissa starten gemeinsam in die neue Saison. Mehr dazu werden wir zeitnah hier veröffentlichen.

Aber auch die anderen HWR `ler haben wir die Saison etwas geplant. Wenn auch mehr organisatorisch – seid gespannt, was die Rallye Buten un‘ Binnen in diesem Jahr zu bieten hat. Wir sehen uns auf jeden Fall. Mehr dazu auf rallye-bubi.de.

Der Monat Januar, die Zeit der Jahreshauptversammlungen und Ehrungen. Diese oftmals freudigen Anlässe sind natürlich auch in unserem Terminkalender zu finden.
Am 22.01. trafen sich einige Mitglieder des AMC Asendorfs und warteten freudig u.a. auf die Ehrungen aber auch die Jahresberichte. Voller Zuversicht konnten wir feststellen, dass unsere Vereinsarbeit weiter Früchte trägt und die Entwicklungen alle sehr positiv verlaufen. An Dank an dieser Stelle an den ganzen Vorstand aber auch alle weiteren Mitglieder!

Im Punkt „Ehrungen“ wird wie jedes Jahr auf die Ergebnisse der Clubmeisterschaft gewartet. Aufgeteilt in Aktive und Helfer war besonders die erste Wertung ein „HWR-Duell“. Am Ende konnte sich Michael und Heiner (beide Platz 1) gegenüber Matthias durchsetzen.

Bereits eine Woche zuvor fand die „Ehrung der Motorsportler 2015“ des ADAC Weser-Ems statt. Bei den Freunden der MSG Visselhövede hatten wir eigentlich schon auf keine Ehrung mehr gewartet. Gefreut haben wir uns dennoch sehr über Platz 4 (Michael und Heiner) sowie Platz 5 (Matthias und Larissa). Umso größer war die Überraschung der Auszeichnung für „Besondere Leistungen Automobilsport“ – Herzlichen Glückwunsch!